Startseite
Donnerstag, 17. August 2017
 
 
Hauptmenü
Startseite
Über Dansenberg
Infrastruktur
News
Presseberichte
Fundsachen
Ortsportrait
Rothe Hohl-Plaketten
Bürgerbriefe
Kalender
Galerie
Links
Kontakt
Interaktiv
Virtueller Rundgang
3D-Panorama
E-cards
Marktplatz
Gästebuch
Nächste Events
Keine aktuellen Events...
Zum Kalender...
Newsletter








Besucherstatistik
Besucher heute: 29
Besucher total: 135279
Bauwerke PDF Drucken

Bauwerke

  • Protestantische Kirche - Die Protestantische Kirche wurde vor über 100 Jahren erbaut. Sie besteht aus einem Langschiff auf deren Dach sich ein Zwiebelturm mit Turmhahn befindet. Seit 1973 hängen in diesem Turm auch die Glocken der Kirche. Im hölzern ausgekleidete Innenraum der Kirche befindet sich auch eine Empore mit einer Orgel.
  • Bürgerhaus (Alte Schule) - Das Bürgerhaus ist ein um 1800 errichtetes Gebäude. Es wurde früher als Schule genutzt, bot Platz für vier Klassen und hatte zudem ein Lehrerzimmer. Über Toiletten verfügte das Gebäude damals nur in seinem Anbau. Heute beherbergt das alte Gemäuer einen Kindergarten, die Grundschulbetreuung, den Ratssaal des Ortsbeirates, Toiletten und weitere Räume. Es wird unter anderem von einer Musikschule und den örtlichen Vereinen genutzt. Der alte Anbau wurde abgerissen und zur Feuerwache umfunktioniert.
  • Ortsmittelpunkt - Der neu gebaute Ortsmittelpunkt besteht aus einer kleinen parkähnlichen Anlage mit einem Spielplatz und befindet sich direkt neben der alten Schule. Rund um den Ortsmittelpunkt haben sich eine Bäckerei, verschiedene Läden und eine Sparkasse angesiedelt. Hinter der mit Bäumen bepflanzten Anlage befindet der Dorfplatz, welcher für diverse Veranstaltungen genutzt wird.
    Der neue Brunnen in der Ortsmitte wurde am 29.05.2009 eingeweiht. Der Wasserlauf führt vom Quellstein bergab in die 3,50 m breite Brunnenschale. Der Springbrunnen ist bei Nacht mit LED-Licht beleuchtet. Er ist bei den Dansenbergern als Ruhepunkt sehr beliebt und wird von den Kindern gern zum Spielen genutzt. Und das ist vom Ortsvorsteher ausdrücklich auch so gewünscht!
  • Dorfbrunnen - Seit seiner Renovierung läuft auch der Dorfbrunnen von Dansenberg wieder. Der Wasserlauf kann auf der Ecke der Brunnenstraße zur Wasserlochstücke bewundert werden. Er ist bei den Dansenbergern als Ruhepunkt beliebt und wird von den Kindern gern zum Spielen genutzt.
  • Fernmeldeturm - Wahrzeichen von Dansenberg ist sein 133 Meter hoher Fernmeldeturm, der etwa 800m nördlich des Ortes im Wald errichtet wurde und weithin sichtbar ist. Der Turm selbst kann nur von wenigen Punkten des Ortes aus gesehen werden, meist wird er durch Gebäude oder Bäume verdeckt. Von hier aus werden die Signale für Fernsehen, Radio und Telefon der Stadt Kaiserslautern gesendet. Außerdem wird über den Turm der Funk von Feuerwehr und Rettungsdienst in Kaiserslautern und Umgebung abgewickelt.Eigentümer und Betreiber des Sendeturms ist die T-Systems Media&Broadcast GmbH (M&B).
     

Naturdenkmäler

Rund um Dansenberg befinden sich mehrere Wanderwege. Diese führen etwa zur Roten Hohl, einem Tal am nördlichen Fuß des Dansenbergs oder im Südwesten zum Jagdhausweiher. Auf diesen Wegen finden sich immer wieder Aussichtspunkte, die einen schönen Blick auf die Landschaft oder die Stadt Kaiserslautern bieten.

Rund um Dansenberg führt ebenfalls ein Wanderweg, welcher an der Ortseinfahrt zu Dansenberg beginnt. Er führt durch den Wald vorbei an einem ehemaligen Waldspielplatz nach Norden. Danach verläuft er durch den Ort an den Friedhöfen vorbei zu einem weiteren Waldspielplatz, wo er als Weg am Waldrand weiterverläuft. Weiter im Süden bildet er dann die Grenze zwischen den landwirtschaftlichen Nutzflächen und dem Wald, bevor er nach Westen Richtung Bergbrunner Kopf verläuft. Hier bietet der Weg einen schönen Blick auf den Ort. Schließlich führt er am Sauberg vorbei wieder zu seinem Ausgangspunkt.

 
 
left2
Top! Top!
right2